Wiederöffnung ab 18.05.2020

Wiederöffnung ab 18.05.2020

Wir dürfen wieder öffnen ab 18.05.2020! Willkommen zurück im LaLita!

Ab Montag 18.05.2020 dürfen in Sachsen wieder Massagen angeboten werden. Wir freuen uns sehr, sie wieder bei uns begrüßen zu können. Ab 17.05.2020 können sie uns auch wieder telefonisch erreichen und Termine vereinbaren.
Wir sind überzeugt, dass unsere Arbeit mit Berührungen die seelische und körperliche Gesundheit fördert und das Immunsystem stärkt.

Mit der Wiederöffnung gelten auch bei uns besondere Hygiene- und Infektionsschutz-Maßnahmen.
Diese dienen vor allem dem Schutz unserer Gäste und MasseurInnen.

Hier ein Überblick über die Hygiene-Maßnahmen, die für sie bei einer Terminvereinbarung wichtig sind:

  • Waschen oder desinfizieren sie sich die Hände, sobald sie die Praxis betreten haben.
  • Während der Massage ist die ganze Zeit die Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, da ein Mindestabstand hier nicht eingehalten werden kann. Bitte bringen sie sich ihren eigenen Mundschutz mit!
  • Bitte teilen sie uns freiwillig vor Ort ihre Kontaktdaten mit, um sie und andere gegebenenfalls wegen einer Infektionskette zu informieren und die Kontaktverfolgung zu erleichtern.

  • Haben sie Krankheitssymptome wie Fieber, Husten oder Atemnot? Leiden sie unter Geschmacks- und Geruchsstörungen? Dann bitten wir sie, die Praxis nicht zu betreten. In diesem Fall können sie ihren Termin auch kurzfristig absagen. Gesundheit geht vor!

  • Halten sie die Husten-Nies-Etikette ein. Niesen und husten sie in ihre Armbeuge oder in ein Einmaltaschentuch.

 

Wegen der Einhaltung des Mindestabstands müssen wir momentan auf Paarmassagen in einem Raum verzichten.
Behandlungen des Gesichts sind nur mit Tragen einer FFP2-Maske der Masseurin/des Masseurs zulässig. Deshalb verzichten wir momentan auch auf Gesichtsmassage.